HEIDELBERG.C.H.E.N.

 

 

Advertisements

Gründer & Geschäftsführer

HEIDELBERG.C.H.E.N. ist eine Initiative des Gründers, Herrn Dr. Jianfeng Chen, der seit 1999 in Heidelberg lebt.

Noch in seiner Promotionszeit an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, wo sich Chen mit dem Thema „Energiemanagement in der chinesischen Immobilienwirtschaft“ befasste, hat er anhand eines internationalen Forschungsprojekts des Bundesministeriums für Bildung und Forschung [BMBF] eine interkulturelle Kommunikationslücke, welche sich irreführend auf Wissensaustausch und -transfer auswirkt, erkannt und dank seiner wissenschaftlichen Tätigkeiten an der Universität Heidelberg bzw. am Institut für Energie- und Umweltforschung [ifeu] entsprechende Lösungsansätze entwickelt. Es sind interdisziplinäre und interkulturelle Tools zur Suffizienz der Kommunikation sowohl in der Forschung als auch in der Praxis.

Diese Initiative entstand bereits im Jahre 2014 in Form eines Vereins „Connecting Humans, Energy and Nature„, abgekürzt als „CHEN“. Der Wissenstransfer findet über grenzenlose interkulturelle Kommunikation in Form eines Think Tank statt, welche mehrdimensionale und vielfältige Ansätze beinhaltet. Dank Kernkompetenzen und Transformationsvermögen in mehrfacher Hinsicht werden Klienten personalisiert bedient.

 

Kompetenzen

HEIDELBERG.C.H.E.N.

verfügt über vier Kernkompetenzen und beschäftigt sich mit vielfältigen Fragestellungen und Lösungsansätzen in fünf Geschäftsfeldern „BULGS“, nämlich Bildung, Umwelt, Logistik, Gesundheit und Sport. Zusammen mit seinem Kompetenzen-Verbund bietet HEIDELBERG.C.H.E.N. eine umfassende Qualität an.

Communication

Suffiziente Kommunikation im interkulturellen Kontext.
HEIDELBERG.C.H.E.N. führt gezielte Diskurse länderübergreifend insbesondere zwischen Deutschland und China bzw. gestaltet die interkulturelle Kommunikation ökonomisch, effektiv und effizient.

Hightech

Gestaltung und Vermittlung der umwelt- und gesundheitsfreundlichen Hightechprodukte.
HEIDELBERG.C.H.E.N. zielt bewußt auf nachhaltige Produktion und Qualität ab.

Education

Bildungskonzeption zum Prozess der Selbstfindung und -verwirklichung.
HEIDELBERG.C.H.E.N. konzipiert Umweltbildung in drei Belangen, nämlich Natur, Soziales und Kultur, und setzt diese in einem chinesischen Kindergarten um.

Networking

Schaffung von Kooperationsnetzwerken voller Vitalität und Vielfalt.
HEIDELBERG.C.H.E.N. verbindet und vernetzt Menschen.

 

Grenzenlose Kommunikation

GRENZENLOSE KOMMUNIKATION
mittels interkulturellen & transformativen Kompetenzen

 

Qualitative Kommunikation, die entweder über die Sprache oder über die nonverbalen Mittel zwischenmenschlich stattfindet, ist eine elementare Fähigkeit im alltäglichen Leben. Darüber hinaus benötigt eine gelungene Kommunikation noch (inter-)kulturelles Verständnis, insbesondere im Prozess der Globalisierung.

i4communication hilft, Missverständnis oder Irrtum bei der Kommunikation, insbesondere in einem interkulturellen Kontext zwischen Deutschland und China, zu minimieren oder gar zu vermeiden. Wir beschäftigen uns seit Jahren mit initiativer, intelligenter, individueller und interaktiver Kommunikation, die unseren Partnern und Klienten ermöglicht, ihren Blickwinkel zu erweitern oder die Perspektive zu wechseln. Dies eröffnet weitere Möglichkeiten zum Kompetenzaufbau zur Selbstfindung bzw. -verwirklichung.

i4communication

 

Kulturfenster

HEIDELBERG.C.H.E.N.
als Botschafter und Übersetzer im interkulturellen Kontext

 

Als Kulturbotschafter tritt HEIDELBERG.C.H.E.N. dank seiner Kommunikations- und Transformationskompetenzen in der deutschen und chinesischen Gesellschaft auf.

Im Kunsthaus 25 Heidelberg eröffnet sich ein Kulturfenster für Klienten, die zwischen Europa und China tätig sind.